Category: Allgemein

In Würzburg ist der Reggae-Musiker Dominik Haas alias Jahcoustix schon lange kein Unbekannter mehr. Solo-Club-Konzerte oder das Würzburger Africa-Festival – überall fühlte sich der Bonner zuhause und erspielte sich viele Fans. Am Donnerstag, 20. Februar 2014 kommt er in die Würzburger Posthalle. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.
Jahcoustix‘ Leben gleicht nach wie vor dem eines Nomaden – seine Kindheit und Jugend verbrachte der Kosmopolit in Mexiko, Liberia, New York, Kenia und Ägypten und kehrte erst mit 20 Jahren nach Deutschland zurück, um sein Leben voll und ganz der Musik zu widmen. In den letzten Jahren ist er um die halbe Welt getourt und hat seine Musik bis an die entlegensten Orte unseres Planeten getragen.
Nach mittlerweile fünf veröffentlichten Alben, sowie über 1000 Konzerten ist er ein fester Bestandteil der internationalen Reggae-Szene. Ohne einen bisher großen Durchbruch ist es ihm gelungen, sich Szene-übergreifend einen Namen zu machen und sich musikalisch stetig weiter zu entwickeln. Sein letztes Album „Crossroads“ war in Deutschland 2010 und 2011 das meist verkaufte Reggae-Album über den Vertrieb Groove Attack. Auf dem neuen Album betritt Jahcoustix stilistisch zwar kein Neuland, die Idee und Herangehensweise unterscheiden sich jedoch deutlich von allen Vorgängern. So wird er die Songs diesmal nicht mit seiner Band, sondern mit verschiedenen Produzenten aufnehmen und den Fokus ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit Gast-Sängern legen. Als musikalische Inspiration dafür dienen ihm Bands wie The Police, Red Hot Chilli Peppers und Sublime.
INFO:
Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Karten gibt es online unter www.posthalle.de. Lokale Vorverkaufsstellen sind die Posthalle, Bahnhofplatz 2, 97070 Würzburg; H2O, Karmelitenstraße 28, 97070 Würzburg sowie bundesweit an allen bekannten Vorverkaufsstellen.  Telefonische Bestellung: 0180 55 700 70 (14 Cent/Minute).