Category: MusikTag:

Blockflöte des Todes

Blockflöte des Todes


Wenn Matthias Schrei alias „Blockflöte des Todes“ für eines bekannt ist, dann wohl für geschmackvolle alternative Weihnachtslieder mit einer guten Prise Humor. Das beweist der Musik-Comedian auch wieder am Samstag, 19. Januar, im Würzburger Cairo. Einlass ist um 20.30 Uhr, Beginn um 21 Uhr.
In den letzten Jahren hat er mit mehreren musikalischen Adventskalendern von sich hören gemacht, teils für Radio (MDR JUMP, Fritz), teils auf seiner Webseite. Der letzte Kalender wurde gar zur Facebook-Empfehlung von Michael Mittermeier und anderen. Die vor einiger Zeit veröffentlichte Single „Happy Birthday Jesus“ wurde sowohl Grundlage zahlreicher Weihnachtspredigten als auch in einigen Schulen im Deutsch- und Musikunterricht behandelt.
Inzwischen haben sich nun so viele Weihnachtslieder angehäuft, dass Schrei diese gern in ein adventliches Kostüm stecken und auf den Bühnen verbreiten will. Wer also seinen Gästen mal eine Abwechslung zu „Last Christmas“ oder Bachs Weihnachtsoratorium bieten möchte, der sollte die  „Blockflöte des Todes“ buchen und den Glühwein schon mal warmstellen. Lieder, Geschichten und Schwachsinn mit Niveau rund ums Fest der Liebe.
Tickets gibt es ausschließlich im Würzburger H2O, unter dem Ticketshop von www.amadis.net und unter www.inconcerts.de