Category: Allgemein

WÜRZBURG. Mr. Irish Bastard sind eine Irish-Folk-Punk-Band aus Münster, die seit 2006 Elemente dieser drei Musikstile miteinander verschmelzen und dabei einen eigenständigen und partylastigen Sound mit Mitsing- und Mittanzfaktor kreieren. Die acht Musiker kommen am Freitag, 15. November, in den Bechtolsheimer Hof nach Würzburg. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.
MR. IRISH BASTARD wurde 2006 von Sänger Mr. Irish Bastard Himself, Bassist Boeuf Strongenuff, Banjo-Spieler Gran E. Smith und Tin Whistle-Spielerin Lady Lily gegründet. Mit nur einem aufgenommen Song „Stupid Bastards“ wurde die Band eingeladen, die Folk-Rock Helden The Levellers auf ihrer Europa-Tour zu supporten. Die international tourende Band spielte bereits über 250 Konzerte in 12 Ländern, darunter auch China und Japan und teilte die Bühne mit Größen wie The Pogues, New Model Army, Danko Jones, Gaslight Anthem, Ignite und vielen mehr.
Nach Ihrem fulminanten dritten Album „A Fistful of Dirt“  treten die Münsteraner Folk-Punks jetzt mit einer neuen Scheibe an. „Never mind the Bastards“. Was als launige Idee auf einer längeren Fahrt im Tourbus anfing, sollte die aufwändigste Produktion der Band werden. Aufgenommen in vier verschiedenen Studios über einen Zeitraum von acht Monaten. Samt Bläsern und ihrer üblichen Instrumentierung mit Banjo, Mandoline, Akkordeon und Tin Whistle hat sich die Irish Folk-Punk Band das komplette Sex Pistols-Album „Never Mind the Bollocks“ vorgeknöpft, von God Save the Queen und Anarchy in the UK bis New York und Submission – ohne Ausnahme.
INFO: Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr. Tickets gibt es im H2O, unter www.inconcerts.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen.