Category: MusikTag: ,

Neben vielen Metal- und Pagangrößen sind auch Fiddlers Green, ihres Zeichen Irish Speed Folker, beim großen Open Air in Lichtenfels vom 17. – 18. Juni mit dabei. Seit nunmehr 20 Jahren ist die Band erfolgreich im Geschäft – das Konzept geht also voll auf. Wir haben bei den Jungs nach dem Geheimnis ihres Erfolges nachgefragt:

Fiddler´s Green

Fiddler´s Green


neuneins: 20 Jahre Irish Speed Folk – wie bleibt man so lange erfolgreich im Geschäft und vor allem mit eurer Musik?
Fiddlers Green: Das ist gar nicht so leicht zu beantworten – zumal ich es mir oft auch selbst nicht erklären kann. Wir haben alle seit Anfang an sehr viel Spaß an der Musik, nehmen uns nie zu ernst und lassen uns nie unterkriegen. Unsere Musik hat etwas Zeitloses an sich.

neuneins: Euer Terminkalender ist immer übervoll – wie erklärt ihr euch eure Beliebtheit bei den Fans?

Fiddlers Green: Uns sieht man den Spaß an, den wir auf der Bühne haben. Ich bin überzeugt dass diese Ehrlichkeit entsprechend gewürdigt wird.
neuneins: Wenn man nach 20 Jahren Resümee zieht – was hat euch da am meisten bewegt bzw. genervt?
Fiddlers Green: In letzter zeit nervt ein wenig dass wir trotz unserer Präsenz bei diversen Metalfestivals in selbiger Presse nicht vorkommen bzw. wenn überhaupt dann mit denkbar schlechten Kritiken – obwohl die Reaktionen vor Ort ganz anders sind.
neuneins: Ihr seid für eure Spielfreude bekannt – wie werdet ihr das Lichtenfelser Publikum begeistern?
Fiddlers Green: Wie? Ich hoffe sehr! Wir werden uns alle erdenkliche Mühe geben! Immerhin ist die Show in Lichtenfels/Weismain diesem Jahr quasi unser Heimspiel.
neuneins: Obwohl ihr mehr im Genre „Folk“ einzuordnen seid, trifft man euch oft auf Metal Festivals an. Gefällt es euch dort besser, fühlt ihr euch dort wohler oder was ist der Grund?
Fiddlers Green: Das Metalpublikum ist mit das dankbarste was man sich vorstellen kann. Wenn einer weiß wie man richtig feiert, dann der Metalhead! Durch diverse Pagan- oder Mittelalterbands hat sich in den letzten Jahren die Szene auch für Bands wie uns immer mehr geöffnet, akustische Instrumente werden jetzt mehr akzeptiert und erzeugen keinen spontanen Brechreiz mehr.
neuneins: Hört ihr privat mehr Irish Folk oder andere Musik?
Fiddlers Green: Wir sind sechs Musiker. Wenn wir alle unsere Lieblingsbands zusammenzäh-len würden, könnte das diesen Rahmen sprengen.
neuneins: Worauf freut ihr euch in Lichtenfels, abgesehen von eurem Auftritt? und gibt es eine Band, die ihr euch dort gern ansehen wollt?
Fiddlers Green: Wir freuen uns sehr auf alle anderen Bands am Samstag. Es sind alles sehr gute Freunde von uns. Mit In Extremo waren wir im April unterwegs und es war eine sehr geile zeit. Ansehen möchte ich mir auch gerne alle Bands die am Freitag spielen. Das Billing gefällt mir persönlich sehr, sehr gut – AN BEIDEN TAGEN.
neuneins: Was für Zukunftspläne haben Fiddlers Green?
Fiddlers Green: Die Zukunftspläne wären so weitermachen zu können wie bisher. Wir würden es auch sehr gerne schaffen alle musikalisch zu erreichen, die uns bisher noch nicht gehört haben.
neuneins: Ein paar Worte an eure Fans in Lichtenfels!
Lasst euch das Rock in Concert nicht entgehen, es ist im Bereich Mittelalter – Folk – Rock – und Metal das Beste, was man 2011 in Deutschland bekommen kann. Und mit dem Freitag zusammen ein sehr, sehr geiles Festivalwochenende.

Weitere Informationen zu Rock in Concert