Category: Allgemein

Nach  6  Jahren  auf  Tour  in  Europa  feiert  „The  original  ROCK  MEETS  CLASSIC“  seine Open Air-Premiere und präsentiert sich am 31.07.2015 als Headliner auf dem  Rock of Ages Open Air-Shows in Seebronn und am 01.08.2015 auf dem legendären Wacken Open Air.
Das  Line-up  wurde  speziell  für  die  Open  Air  ausgewählt  und  so  konnten  folgende
prominente Musikgrößen verpflichtet werden:
– Dee Snider (TWISTED SISTER)
– Michael Kiske (UNISONIC, ex-HELLOWEEN)
– Joe Lynn Turner (RAINBOW, ex-DEEP PURPLE)
– Marc Storace (KROKUS)
– Jennifer Haben (BEYOND THE BLACK)
Der   musikalische   Leiter   Mat   Sinner   lässt   mit   seiner   international   hochkarätig besetzten   „Mat   Sinner   Band“   und   der   symphonischen   Power   des   Bohemian Orchester Prag die Grenzen zwischen U- und E-Musik genussvoll verschmelzen.
Die Produktion lebt von der Spannung und Konsequenz zweier Musikrichtungen, die  unterschiedlicher nicht sein können. Man darf sich auf ein außergewöhnliches Rock-  Show  mit  Welthits  in  neuem  Gewand  freuen,  dargeboten  von  50  hochkarätigen Künstlern.
… Welcome to the Show !!!
Informationen zu den Künstlern:

Dee Snider (TWISTED SISTER)

Dee   Snider   gehört   zu   einer   der   schrillsten   und   außergewöhnlichsten Persönlichkeiten  der  Rockgeschichte.  Als  Leadsänger  und  Songwriter  der Band „Twisted Sister“ wurde er zumAushängeschild von Heavy Metal, Hair- Bands und wilder Rockmusik und steht bis heute für einen der legendärsten Videoclips der MTV Geschichte „I Wanna Rock“. Dee Sniders Bilanz ist auch jenseits der  Bühne  beeindruckend:  Neben  der  Hauptrolle  im  Broadway- Musical „Rock Of Ages“ hat er die langlebige Radiosendung „House of Hair“ sowie Rollen in Film (u.a. „Howard Stern’s Private Parts“, „Strangeland“) und Fernsehen    („Growing    Up    Twisted“,    „Celebrity    Apprentice“).    In    seiner  Autobiografie „I Still Wanna Rock“ enthüllt er die Wahrheit, die hinter Make-up, toupierten  Haaren  und  den  Mega-Hits  “We’re  Not  Gonna  Take  It”  und  “I Wanna  Rock”  steht.  Bis  heute  sind  Twisted  Sister  auf  den  großen  Festival- Bühnen präsent: Keep It Twisted!

 Michael Kiske (UNISONIC, ex-HELLOWEEN)

1986  holte  sich  Helloween-Sänger/-Gitarrist  Kai  Hansen  den  18-jährigen Frontmann Michael Kiske in die Band, was den Karriere-Startschuss für den talentierten jungen Sänger bedeutete. Mit den beiden „Keeper Of The Seven Keys“-Scheiben singt Michael Kiske zwei Referenzwerke in Sachen Power-
Metal  ein,  die  bis  heute  zu  den  meistverkauften  Metal-Alben  Deutschlands zählen  und    Meilensteine  eines  neuen  Genres,  des  Power  Metals,  wurden. Ende 1993 verlässt er Helloween und meldet sich kurze Zeit später mit seinem ersten   Soloalbum   „Instant   Clarity“   zurück.   Im   November   2009   gründete
Michael Kiske die Band Unisonic und veröffentlicht 2 Produktion zusammen mit  Rock  Meets  Classic  Sängerin  Amanda  Somerville  unter  dem  Namen Kiske/Somerville mit einer Top 50 Chartplazierung in Deutschland.

Joe Lynn Turner (ex-RAINBOW, ex-DEEP PURPLE)

Der  legendäre  Vokalist  Joe  Lynn  Turner  hat  Rockgeschichte  geschrieben. Neben   seiner   erfolgreichen   Solokarriere   war   Turner   in   den   Rockbands Rainbow  und  Deep  Purple  aktiv.  Richie  Blackmore,  Gründungsmitglied  von Deep Purple und Rainbow, wurde 1981 auf Joe Lynn Turners einmalige und charismatische    Stimme    aufmerksam    und    Turner    blieb    der    Rainbow
Frontmann bis zu der Auflösung    der    Band.    Während    dieser    Zeit veröffentlichten Rainbow fünf Alben und internationale Hits wie „Stone Cold“,  und „I Surrender.“ Wie schon auf der ROCK MEETS CLASSIC Tournee 2014 wird der Ausnahme-Sänger eindrucksvoll beweisen, dass seine Stimme nichts
an    ihrer    Faszination und    Leidenschaft    verloren    hat        inkl.    einem überraschenden Tribute an den legendären Ronnie James Dio.

 Marc Storace (KROKUS)

„Marc Storace, “The Voice”, tourt seit 40 Jahren um die Welt und begeistert die Fans mit seiner rauen Stimme, die annähernd drei Oktaven umfasst. Mit KROKUS  hat  er  über  zehn  Millionen  Tonträger  verkauft   und  in  den  USA, Kanada,  der  Schweiz  und  vielen  anderen  Ländern  Gold  und  Platin-Status
erreicht. 1979 schloss sich Marc Storace KROKUS and und verhalf der Band und ihrem Album “Metal Rendez-Vous” 1980 zum internationalen Durchbruch. Auch  in  die  USA  zog  es  die  Band  und  Marc  Storace  immer  wieder:  Seine Interpretation  von  “American  Woman”  erreichte  in  den  80er  Jahren  in  den Staaten Kult-Status. Der sympathische Schweizer ist mittlerweile Stammgast bei  ROCK MEETS CLASSIC und immer wieder ein gern gesehener Gast !

Jennifer Haben (BEYOND THE BLACK)

Die 19-jährige Jennifer Haben gründete gemeinsam mit Freunden, allesamt studierte Musiker, deren Einflüsse ein breites Spektrum von Evanescence bis Pantera  umfassen,  die  Band  „Beyond  The  Black“  in  Mannheim.  Sie  selbst spielt  seit  dem  sechsten  Lebensjahr  Klavier,  seit  dem  siebten  Saxophon.  In ersten Bands mischte Jennifer Haben schon mit als sie gerade einmal neun Jahre alt war. Manche Menschen werden für die Musik geboren. „Beyond The Black“ spielen Female Fronted Metal, der zwischen Epic und Pomp pendelt, zwischen    filigranen    Gothic-Melodien,    kräftigen    Gitarrensolos    und    der
grandiosen Stimme von Jennifer. Das Debut Album von „Beyond The Black“ schoss  auf  Platz  12.  der  offiziellen  deutschen  Charts  –  der  Startschuss  für eine frische Erfolgsgeschichte.
Die Rock Meets Classic Sommer-Open-Air-Termine
31.07.2015      DE       Seebronn          Rock of Ages
01.08.2015      DE       Wacken             Open Air
Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen,  oder telefonisch unter der Ticket-Hotline 01806 / 999 000 200  (0,20 EUR / Anruf, Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR / Anruf) sowie im Internet unter www.tourneen.com