Category: MusikTag:

Sommer, Sonne und Festival Pur, was sollte denn ein Festivalgänger noch mehr wollen. Die doch schon fast zu heißen Temperaturen während des SUMMER BREEZE 2010 sorgten dafür, dass mehr Besucher als im letzten Jahr den Badesee am nahegelegenen Örtchen Illenschwang aufsuchten. Einige Wasserplanscher veranstalteten einen Wasserrutschcontest, bei dem es darum ging am kreativsten die Rutsche ins Wasser gleiten konnte. Von Freistil bis hin zum Schlauchbot wurde den Zuschauern einiges geboten. Der Badeweiher sorgte für eine willkommene Abkühlung
[nggallery id=119]
Auch in diesem Jahr kam es an den Wasserausgabestellen neben den Toiletten zu Schlammpfützen. Die Schlammpfützen wurden von Tag zu Tag größer. Das eine oder andere Auto blieb sogar darin stecken und musste mit Hilfe anderer wieder aus ihrem Schlamassel befreit werden. Fast alle Gäste machten einen weiten Bogen um die Pfützen, aber eben nicht alle. Einige wenige hatten sichtlich Spaß, sich im Schlamm zu wälzen.
[nggallery id=118]
Ein schlammverschmierter SUMMER BREEZE-Besucher gab mit einem Schmunzeln von sich, wieso denn so viel Geld für Schlammpackungen ausgeben, wenn man es hier doch kostenlos bekommen kann. Damit stieß er bei der Zuschauermenge auf keinen großen Zuspruch.

Weitere Informationen zum SUMMER BREEZE