Category: Allgemein

Rothenburg – „Full house“ bei der Volljährigkeits-Party des Taubertal Festivals: bereits zwei Monate for dem Veranstaltungstermin melden die Veranstalter aus Rothenburg für ihre 18. Festivalausgabe „ausverkauft“ – so früh wie nie zuvor.
„Wir freuen uns über das großartige Feedback“, so Volker Hirsch von der KARO GmbH. „Ein absoluter Rekord für uns.“
Passend zu den endlich vorherrschenden Sommertemperaturen und dem tollen Line Up der diesjährigen Festival-Ausgabe mit unter anderem DIE ÄRZTE, SKUNK ANANSIE, DEICHKIND und BAD RELIGION verkaufte sich das letzte Ticketkontingent innerhalb der letzten beiden Wochen ungewöhnlich schnell ab.
Wer nun noch nach einer guten und vor allem Gelände-nahen Übernachtungsmöglichkeit, der sei auf den 1. Juli hingewiesen: dann nämlich startet die Anmeldungsphase für das sogenannte Green-Camp direkt im Tal. Wie schon im letzten Jahr sind die besonders begehrten Plätze auf 500 beschränkt. Anmeldungen werden ab 1. Juli unter green-camping@taubertal-festival.de angenommen.
Wer es verpasst hat, sich ein Ticket zu kaufen, hat in den nächsten Tagen noch die Möglichkeit, über die Festival-eigene Page ein kleines Rest-Kontingent an Eintagestickets zu ergattern. „Restbestände an Festival-Tickets sind unter Umständen noch bei der Tabakbörse Stöhr in Gunzenhausen, bei den Geschäftsstellen der VR-Banken Weißenburg/Gunzenhausen und Rothenburg, so wie dem Restaurant „Molkerei“ Rothenburg zu bekommen“, haben die Veranstalter außerdem noch einen Insider-Tipp parat.
„Sollte es weitere Versandrückläufer und nichteingelöste Bestellungen geben, so werden wir diese am Freitag den 28.06.2013 um 10:00h bei uns auf der Festival-Homepage http://2013.taubertal-festival.de in den Verkauf geben.“
Wie bereits in den letzten Jahren möchten Volker Hirsch und sein Team ganz besonders vor gefälschten Tickets warnen. „Unsere Tickets werden an den Eingangs-Bereichen alle gescannt und wer ein gefälschtes Ticket hat, hat jede Menge Ärger damit. Zugang zum
Festival-Gelände erhaltet Ihr nur mit einem gültigen Ticket! Also bitte Vorsicht bei Schwarzmarkt-Tickets!“
Das bereits zum Festival-Kult avancierte Open Air auf der Rothenburger Eiswiese wird in diesem Jahr nicht nur „volljährig“, sondern wartet zudem mit einigen namhaften und spektakulären Headlinern auf, darunter DIE ÄRZTE, DEICHKIND, SKUNK ANANSIE und BAD RELIGION.
Auf der Homepage des Kooperationspartners wetter.com gibt es ab sofort das aktuelle Festivalwetter für die Taubertal-Region nachzulesen. Hier finden sich hilfreiche Langzeitprognosen für den Festivalsommer, sowie näher zur Veranstaltung hin dann auch eine detaillierte 16-Tages-Prognose, die neben den zu erwartenden Temperaturen auch Auskunft über ein eventuelles Regenrisiko und erwartete Niederschlagsmengen gibt. Eine weitere gute, dort zu findende Info: die Temperaturen, mit denen man niedrigstenfalls nachts zu rechnen hat.
Vor dem Packen der Festivalrucksäcke unbedingt einen Blick riskieren:
http://www.wetter.com/freizeit/festival_wetter/taubertal/
Der Umweltschutz, für den das TAUBERTAL-FESTIVAL beispielhaft ist und der für die Veranstaltung zu einem wesentlichen Charakterzug geworden ist, bleibt so wie gewohnt ein wesentlicher Eckpfeiler. Die Veranstaltung, die inmitten eines Naturschutzgebietes stattfindet, bezieht seit Jahren schon ausschließlich Ökostrom. Beispielhaft ist außerdem ihr Mitmach-Konzept zum Müllsammeln, bei dem sich freiwillige Helfer „Upgrades“ wie VIP-Zutritte oder Backstage-Führungen verdienen können.
Seit zwei Jahren ist außerdem ein Programm zur Suchtprävention auf dem Gelände aktiv, das die zumeist sehr junge Zielgruppe des Festivals über einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol informiert – auch daran soll sich trotz einem rauschenden Jubiläums-Festival und einer „18. Geburtstags-Fete“ nichts ändern.

Bestätigtes Line-Up für das Taubertal-Festival 2013

Bestätigtes Line-Up für das Taubertal-Festival 2013 Die Ärzte, Deichkind, Biffy Clyro, Skunk Anansie, Editors, Chase&Status, Bad Religion, Flogging Molly, Trail of Dead, Pennywise, Subway to Sally,Alkaline Trio, Blumentopf, Frittenbude, Jennifer Rostock, Awolnation, Dendemann, Irie Révoltés, Chuck Ragan, Triggerfinger, Hoffmaestro,Itchy Poopzkid, Turbostaat, Django 3000, Bratze, IllBilly HiTec, Bembers…