Category: Allgemein

Bugge Wesseltoft (Pianist, Komponist, Produzent) gilt als eine der großen Integrationsfiguren der Musikszene Oslos – und als Mastermind mit einem weltweit phänomenalen Ruf in der Zusammenführung unterschiedlichster Musiker sowie in der avancierten Verschmelzung von Jazz, Elektronik, Klassik und Improvisation. Mit Bugge ‘n’ Friends, einer Wunschformation mit renommierten langjährigen Wegbegleitern, kommt er am Sonntag, 26. Juli zum Würzburger Hafensommer an die Talavera. Spoort ist die Pianistin Johanna Borchert. Los geht’s um 20 Uhr.
Bugge Wesseltoft ist nicht nur einer der innovativsten Jazz-Pianisten der Gegenwart, sondern in vieler Hinsicht auch ein Grenzgänger. Wesseltofts lyrisches und melodisches Spiel bleibt aber stets im Zentrum seiner Kunst. Im Dunstkreis der progressiven Jazz-Szene Norwegens ist er eine der prägenden Figuren und weit über diese Community hinaus bekannt, nicht zuletzt seit Beginn der 90er Jahre auch auf internationaler Ebene. Bugge ‘n’ Friends ist eine lose Weiterentwicklung des in den 90ern gestarteten Projekts „The New Conception Of Jazz”, das ihn mit vielen fantastischen Musikern und Szenerien in Verbindung brachte.
Die Pianistin/Sängerin Johanna Borchert, gerade aktuell als Sängerin des Jahres national mit dem Echo Jazz-Preis ausgezeichnet, ist auf einem guten Weg, in andere Dimensionen vorzustoßen, wird sie doch in diversen Medien gar schon mit Größen wie Laurie Anderson, Kate Bush oder Björk in Zusammenhang gebracht. Mit jeder neuen Komposition entführt Johanna Borchert den Hörer in einen neuen, anderen Klangkosmos. Wie aus dem Nichts kommt aus den Boxen eine starke Hand, packt dich und zieht dich in die Musik hinein. Verpasst dir einen Gänsehautmoment nach dem anderen. Bis der letzte Ton verklungen ist.
Mehr Informationen unter www.hafensommer-wuerzburg.de.